AZV-Pressemitteilung: Warum bleibt es beim Gelben Sack in Bezirk 4?

07.10.2022

Ab 2023 wird im AZV-Gebiet die Gelbe Tonne eingeführt. Mit einer Ausnahme: Im Bezirk 4 in Bad Hersfeld. Dort werden die Verpackungsabfälle weiterhin in Gelben Säcken abgeholt. Allerdings erfolgt die Abholung der Säcke ab dem kommenden Jahr in diesem Bezirk dann kundenfreundlicher 14-täglich statt nur monatlich, wie bisher. Dies veröffentlichte der Abfallwirtschafts-Zweckverband vor kurzem in seiner jüngsten Abfallzeitung, die an alle Haushalte verteilt wurde. 

Einige Anwohner im Bezirk 4 sind über diese Entscheidung allerdings nicht glücklich und wünschen sich ebenfalls eine Ausstattung mit einer Gelben Tonne auf ihrem Grundstück. 

In den Verhandlungen über das Abholsystem zwischen dem AZV und den zuständigen Dualen Systembetreibern, wurde aufgrund der negativen Erfahrungen in beengten Innenstadtbereichen mit den sehr begrenzten Stellplatzmöglichkeiten auf den Grundstücken beschlossen, dass besonders im Hinblick auf den Kernstadtbereich der Stadt Bad Hersfeld weiterhin die Abfuhr über Gelbe Säcke erfolgen muss. 

Die Forderung des AZV nach einem Mixsystem aus Säcken und Tonnen (je nach Kundenwunsch) haben die Dualen Systeme bei den Verhandlungen strikt abgelehnt. Auch eine Splittung des Bezirkes 4 in Kernzone und Außenbereich wurde nicht akzeptiert, da die Bezirksteilung betriebswirtschaftliche Nachteile des Systembetreibers zur Folge gehabt hätte und damit eine Abfuhr nicht wirtschaftlich erfolgen könne. 

Einige Bürgerinnen und Bürger haben sich sowohl an den AZV als auch an die Kreisstadt Bad Hersfeld gewandt, mit der Bitte, eine Lösung für diese Situation herbeizuführen, so dass auch Anwohner im Bezirk 4 ab 2023 eine Gelbe Tonne aufgestellt bekommen könnten. 

Im kommenden Jahr sollen mit dem 14 täglichen Sack-Sammelsystem im Bezirk 4 in Bad Hersfeld Erfahrungen gesammelt und diese bewertet werden. 

Auf Basis der gewonnenen Erkenntnisse wird der AZV Gespräche mit dem zuständigen Systembetreiber PreZero Dual führen, ob und welche Anpassungen des Abholsystems im Bezirk 4 nötig sind bzw. umgesetzt werden können. An diesen Gesprächen wird auch die Kreisstadt Bad Hersfeld eingeladen.