Menü
Treffer
Abfallentsorgung im EntsorgungszentrumAltglasAsbest und MineralfaserabfälleBauschutt/ErdaushubBauschutt/Erdaushub > FAQBaustellenabfälleBiotonneBiotonne im SommerBlaue Papiertonne / AltpapierDas Abfall-ABC

Von der Hausmülldeponie zum nachhaltigen Entsorgungszentrum

In den letzten Jahren hat sich das Entsorgungszentrum Hersfeld-Rotenburg kontinuierlich weiterentwickelt. Damit wir auch in Zukunft effizient und nachhaltig aufgestellt sind, hat der AZV umfassende Erweiterungs- und Modernisierungsmaßnahmen in der gesamten Anlage auf den Weg gebracht.

Das Projekt im Überblick:

 

  • Schritt 1:
    Oberflächenabdichtung und PV-Anlage



    Die alten, seit 2005 stillgelegten Deponieabschnitte werden mit einem Oberflächenabdichtungssystem abgedichtet und rekultiviert. Der Baubeginn ist für 2024 vorgesehen.

    Für eine umweltschonende und unabhängige Energieversorgung: Mit der Installation einer sechs Hektar großen Fotovoltaik-Anlage wollen wir zukünftig einen Großteil unseres Strombedarfs selbst erwirtschaften. Geplant sind Anlagen auf dem Dach des Recyclinghofs und auf der Fläche des rekultivierten Deponie-Altbereichs.

  • Schritt 2:
    Ausbau des Entsorgungszentrums

    Innerhalb der nächsten Jahre soll die Deponie signifikant erweitert werden.

    Dank der geplanten Erweiterung kann der aktive Bereich der Deponie noch 25 Jahre zur Ablagerung von inerten Abfällen betrieben werden. Das aktuelle restliche Ablagerungs-Volumen von etwa 115.000 m3 können wir damit um zusätzlich etwa 1,2 Mio. m3 erhöhen.

    So schaffen wir einerseits die Voraussetzungen für eine optimale Entsorgungssicherheit im Landkreis, andererseits ist die Oberflächenabdichtung notwendig, um nachteilige Auswirkungen auf Mensch und Umwelt zu vermeiden.

  • Schritt 3:
    Neugestaltung von Wertstoffhof und Umschlagsplatz

    Um Synergien zu nutzen, werden wir den Umschlagplatz und die Annahmestelle für Kleinanlieferer zusammenführen.

    Geplant ist zudem die Modernisierung des Recyclinghofs, um für noch effizientere und kundenfreundlichere Abläufe bei der Anlieferung zu sorgen. Auch sicherheitstechnische Aspekte für unsere Kund*innen werden dadurch deutlich verbessert.

    Um Synergien zu nutzen, wird derzeit u. a. in Erwägung gezogen, den Umschlagplatz und den neuen Wertstoffhof für Kleinanlieferer zusammenzuführen.

  • Schritt 4:
    Neubau Betriebs- und Sozialgebäude

    Um für unsere  Mitarbeiter*innen optimale Arbeitsbedingungen im Entsorgungszentrum zu schaffen, gibt es Überlegungen zum Bau neuer Betriebs- und Sozialgebäude, die zudem modernen ökologischen Anforderungen entsprechen.

  • Schritt 5:
    Sickerwasser-Reinigungsanlage

    Auch die technische Erneuerung der vorhandenen Sickerwasser-Reinigungsanlage sowie ein Deponieentgasungssystem ist Teil des geplanten Maßnahmenbündels.

  • Schritt 6:
    Geoinformationssystem

    Um die Digitalisierung voranzutreiben, haben wir bereits ein Geo-Informationssystem eingeführt. So können wir viele Betriebsabläufe digital erfassen und zum Beispiel Abfallmengen dokumentieren.

    Mithilfe eines Geoinformationssystems können u. a. verschiedene Betriebsabläufe (z. B. Einbaudokumentation der Abfallmenge oder das Betriebstagebuch) digitalisiert und geobasierte Bestandspläne erstellt werden.

    Diese Technologie werden wir in Zukunft fortführen und optimieren.

  • Schritt 7:
    Übernahme Betriebsführung

    Geplant ist, dass der AZV ab Juni 2024 die Betriebsführung im Entsorgungszentrum übernimmt, um die Betriebskosten effektiv zu senken und Synergien im Betriebsablauf besser nutzen zu können.

Haben Sie noch Fragen?

Wir helfen Ihnen gerne weiter.

 

Bitte vor dem Absenden die Zahl 2951 als Spam-Schutz eingeben:

* Pflichtfeld

Ihr Kontakt zum AZV

Abfallwirtschafts-Zweckverband Landkreis Hersfeld-Rotenburg (AZV)

Kleine Industriestrasse 6
36251 Bad Hersfeld

(0 66 21) 92 37 - 0

(0 66 21) 92 37 - 37

info@azv-hef-rof.de

Öffnungszeiten

Verwaltung:

Mo.:    08:00 bis 16:00 Uhr
Di.:    08:00 bis 16:00 Uhr
Mi.:    08:00 bis 13:00 Uhr
Do.:    08:00 bis 17:30 Uhr
Fr.:    08:00 bis 13:00 Uhr

 

Entsorgungszentrum:

Mo. - Fr. :    07:30 bis 16:00 Uhr
Letzte Anlieferung bis 15:45 Uhr
Sa.:  08:00 bis 12:00 Uhr
Letzte Anlieferung bis 11:45 Uhr

Entsorgungszentrum
Hersfeld-Rotenburg

Eingabe für Ihr Navigationssystem:
Hersfelder Straße 11
36251 Ludwigsau-Friedlos
(ab Bahnübergang der Beschilderung folgen)

 

Deponieleitung: 06621 92 37 - 59
Wiegehaus: 06621 79 95 40-15
Telefax: 06621 79 95 40-19
E-Mail: waage@azv-hef-rof.de